Hundesportverein Köthen 98 e.V. Logo

Trainingszeiten:

Basisausbildung /
Begleithundetraining

Sonntags 10 - 12 Uhr

Welpenstunde
Sonntags 10 - 11 Uhr

Junghundegruppe
Sonntags 11 - 12 Uhr

Agility
Freitags 17 - 19 Uhr


Wichtige Termine:

anstehende
Arbeitseinsätze


Kontakt

Jörg Schröder
0175-4073286

Begleithundetraining - Der Ernst des Hundelebens


Wir bieten nicht nur für Welpen und Junghunde eine Trainingsgruppe an, sondern auch für die erwachsenen Hunde. Erwachsene Hunde sind alle die, die das erste Lebensjahr vollendet haben. Aber: Das ist der Ernst des Lebens. In dieser Gruppe wird zwischendurch nicht gespielt. Das heißt aber nicht, dass wir mit unseren Hunden keinen Spaß beim Training haben. Das Training mit den erwachsenen Hunden bezieht sich hauptsächlich auf die Leinenführigkeit, Verhalten in einer Menschengruppe, längeres Liegen bzw. Sitzen bleiben; oder Befehle aus der Entfernung zu geben, Fuß laufen, Richtungsweisungen, u.ä. Dieses Training ist eine Vorbereitung auf die Begleithundeprüfung, welche Sie mit Ihrem Hund absolvieren können. Natürlich dürfen auch die erwachsenen Hunde, wie oben bereits erwähnt, Spaß beim Training haben. Wir haben auf unserem Hundeplatz verschiedene Möglichkeit um nicht nur nach einem Schema X zu arbeiten. Da wäre zum Beispiel eine Hindernisstrecke die genutzt werden kann, um den Hund zwischendurch aufzulockern. Auch das Spiel mit dem 2-Beiner kommt bei diesem Training nicht zu kurz. Eines dürfen wir bei der Arbeit mit unseren Hunden nicht vergessen: Die Konzentration ist auch für Hunde anstrengend. Überlegen Sie mal wie es ist, wenn Sie sich 9 Stunden bei der Arbeit konzentriert haben. Das sind Sie doch auch froh, wenn Sie mal abschalten können. Was für uns 9 Stunden tägliche Arbeit sind, ist für den Hund eine Stunde volle Konzentration auf dem Hundeplatz. Außerdem ist zu beachten, dass auch erwachsene Hunde nicht alles richtig machen. Egal wie oft eine Übung schon durchgeführt wurde o.ä. , ein Fehler kann auch dem besten Hund passieren. Das Fehlverhalten wird korrigiert. Eine Korrektur erfolgt ohne jegliche Gewaltanwendung.

Um den Hund zu motivieren bzw. zu belohnen, benötigen Sie auch hier ein paar Leckerli oder das Lieblingsspielzeug des Hundes. Auch bei den erwachsenen Hunden ist es nicht wichtig, welcher Rasse der Hund angehört, es sind alle herzlich Willkommen. Sie haben einen Hund aus dem Ausland oder Tierheim aufgenommen und möchten mit ihm Arbeiten und die Mensch-Hund-Bindung stärken? Kein Problem, auch diese Hund sind bei uns mit Ihren Besitzern willkommen.

Sie waren mit Ihrem Hund noch nie bei uns? Dann bringen Sie bei Ihrem ersten Besuch bitte den Impfausweis Ihres Hundes mit. Nur mit gültigen Impfungen dürfen die Hunde unseren Hundeplatz betreten. Außerdem benötigen Sie eine Haftpflichtversicherung für Ihren Hund. Egal wie erzogen der Hund ist, es kann immer etwas passieren.

Wir haben Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns darauf, Sie bald auf unserem Platz begrüßen zu dürfen. Für weitere Fragen stehen Ihnen unsere Ansprechpartner gern zur Verfügung. Wie Sie diese erreichen können finden Sie hier.